Meine ersten Ölgemälde auf grundierten Holzplatten entstanden 1976 . Ich habe meine Bilder wie einen Talisman überall mit hingenommen. Als Jugendlicher lernte ich den großen Künstler, Kunstlehrer und Theaterregisseur Peter Kotulla kennen, der für ein paar Jahre nach Apeldorn gezogen ist. Der Kontakt mit Peter und seinen Gemälden inspirierten mich im Besonderen. Seit 1998 lebe ich in Bremen - Nord. Ich male täglich und meine großen Gemälde sehe ich in meinen Träumen zuvor vollendet. Eine besondere Kraft  begleitet mich und verleiht dem Gemälde seine Ausstrahlung.

"Alle Dinge haben zwei Seiten und ab der dritten wird es sehr interessant."